Unsere Leistungen

Webdesign

Webseiten, Landingpages und Online Shops

SEO

Werde auf Google & Co. gefunden

Online Shops

Verkaufe online und erziele mehr Umsatz

Marketing

Mache dein Unternehmen sichtbar

Werbeanzeigen

auf Google, Meta, LinkedIn und mehr

UX/UI Design

Layout deiner App oder deine Saas-Projekts

Bildbearbeitung

Hole das Maximum aus deinen Bildern

Corporate Identity

Aufbau deiner Marken-Identität

Logodesign

Egal ob es das Erste oder ein neues wird

Satz & Layout

Satz von Büchern & Magazinen

eBooks & Reports

Satz von digitalen Büchern

Printdesign

Flyer, Broschüren, Visitenkarten und mehr

Illustrationen

Kreation von Grafiken

Mehr von uns

Termin buchen

Buche einen Termin bei uns

Unverbindlich & komplett kostenlos.
Besprich dein Projekt mit uns und lass dich von uns beraten.

Was ist eine Grafikflatrate?

Eine Grafikflatrate revolutioniert die Art und Weise, wie Unternehmen und Einzelpersonen Designleistungen in Anspruch nehmen. In diesem Abonnementmodell zahlst du eine feste monatliche oder jährliche Gebühr und bekommst dafür unbegrenzten Zugriff auf eine Vielzahl von Grafikdesign-Dienstleistungen. Das Prinzip ähnelt dem beliebten Streaming-Diensten wie Netflix: Du abonnierst, und anstatt unbegrenzter Filme und Serien steht dir eine endlose Welt des Designs offen.

Von der Erstellung frischer, ansprechender Logos bis hin zur Entwicklung umfassender Website-Layouts, von der Ausarbeitung von Werbebannern bis zur Gestaltung einprägsamer Visitenkarten – die Grafikflatrate deckt all deine Designbedürfnisse ab. Der signifikante Vorteil dabei ist die Unbegrenztheit: Egal, wie viele Designanfragen du stellst oder wie viele Revisionen du benötigst, die Kosten bleiben gleich. Diese Eigenschaft macht die Grafikflatrate besonders attraktiv für Start-ups, KMUs und sogar Großunternehmen, die einen stetigen Bedarf an frischen, qualitativ hochwertigen Designs haben.

Doch die Vorteile enden hier nicht. Mit einer Grafikflatrate hast du nicht nur die Möglichkeit, deine Marketingmaterialien ständig zu aktualisieren und zu verbessern, sondern du erhältst auch Zugang zu einem breiten Spektrum an Designstilen und -techniken. Dies wird möglich gemacht durch die Zusammenarbeit mit einem diversen Team von Designern, die jeweils ihre eigenen Spezialgebiete und kreativen Perspektiven einbringen. So kann dein Unternehmen von einer vielfältigen Designpalette profitieren, die es allein durch die Arbeit mit einem oder zwei internen Designern vielleicht nicht erreichen könnte.

Zudem bietet das Modell eine bemerkenswerte Flexibilität. Saisonale Kampagnen, Produktlaunches oder unerwartete Marketingchancen – mit einer Grafikflatrate bist du stets bereit, auf alle Eventualitäten zu reagieren, ohne dass dafür zusätzliche Budgetverhandlungen oder zeitintensive Freelancer-Suchen notwendig sind. Es ist eine Art Sicherheitsnetz, das sicherstellt, dass deine Designbedürfnisse immer abgedeckt sind, ohne dass du dich um Überstunden, Ausfallzeiten oder Last-Minute-Preisaufschläge sorgen musst.

Natürlich ist kein Service ohne mögliche Nachteile, und die Eignung einer Grafikflatrate hängt stark von den spezifischen Anforderungen und Umständen deines Unternehmens ab. Aber für viele stellt sie eine kosteneffiziente, flexible und qualitativ hochwertige Lösung dar, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden. In einer Welt, in der visuelle Kommunikation immer wichtiger wird, könnte eine Grafikflatrate genau das Werkzeug sein, das dein Unternehmen benötigt, um sich von der Konkurrenz abzuheben und seine Marke effektiv zu kommunizieren.

Grafikflatrate vs. Angestellte

Hier ist der Deal: Ein fest angestellter Grafikdesigner kann in Sachen Verfügbarkeit und Markenverständnis unschlagbar sein. Er kennt deine Marke in- und auswendig und ist stets zur Stelle. Aber – und das ist ein großes Aber – ein Angestellter kommt mit zusätzlichen Kosten wie Sozialabgaben, Urlaub, Krankheitstagen und benötigter Hardware oder Software.

Eine Grafikflatrate hingegen ist flexibel und skalierbar. Brauchst du in einem Monat weniger Designarbeit, zahlst du dennoch denselben festen Preis. Dein Unternehmen kann schneller auf Marktveränderungen reagieren, ohne sich langfristig an einen Mitarbeiter binden zu müssen.

Zudem informieren wir uns bei Bad Wolf Design genauestens über den Kunden, legen entsprechende Brand-Richtlinien fest, sodass wir uns Bestens mit deinem Unternehmen auskennen und entsprechend wie als Mitarbeiter reagieren können.

Vor- und Nachteile einer Flatrate

Vorteile:

  • Kosteneffizienz: Lange Sicht, oft günstiger als ein festes Gehalt.
  • Skalierbarkeit: Passt sich deinem Bedarf an, ohne zusätzliche Kosten.
  • Vielfältigkeit: Zugang zu einem breiten Spektrum an Designstilen und -kompetenzen.

Nachteile:

  • Weniger Personalisierung: Der Designer kennt möglicherweise deine Marke nicht so gut wie ein interner Mitarbeiter.
  • Kommunikationshürden: Kann vorkommen, besonders mit Anbietern aus anderen Ländern.
  • Qualitätsschwankungen: Abhängig vom Anbieter.

Grafikflatrate (mtl. Kosten)

  • Abonnementgebühr: Je nach Anbieter etwa 600 – 3000 Euro
  • Zusätzliche Kosten: Normalerweise keine, außer für besondere Anforderungen außerhalb des normalen Leistungsumfangs
  • Software/Lizenzen: Inbegriffen
  • Hardware: Nicht notwendig (wird vom Dienstleister gestellt)
  • Sozialabgaben und Nebenkosten: Keine
  • Fortbildung: Nicht notwendig (vom Dienstleister übernommen)
  • Urlaubs- und Krankheitstage: Nicht relevant

Fest angestellter Designer (mtl. Kosten)

  • Gehalt: Je nach Erfahrung und Region etwa 3000 – 5000 Euro
  • Software/Lizenzen: Ca. 50 – 300 Euro
  • Hardware: Einmalige Anschaffung oder Leasing, ca. 1000 – 2000 Euro (verteilt über mehrere Jahre)
  • Sozialabgaben und Nebenkosten: Ca. 20-30% des Gehalts
  • Fortbildung: Variabel
  • Urlaubs- und Krankheitstage: Kosten durch nicht geleistete Arbeit
  • Büroräume und -materialien: Variabel

Gesamt: Ca. 4000 – 6500 Euro pro Monat (ohne einmalige Kosten)

Worauf musst du achten?

Nicht alle Flatrate-Dienste sind gleich. Hier sind einige Dinge, die du berücksichtigen solltest:

  • Portfolio und Stil: Passt es zu deinen Bedürfnissen?
  • Kundenbewertungen: Was sagen andere über ihre Erfahrungen?
  • Kommunikationswege: Wie einfach ist es, Änderungen zu besprechen oder Feedback zu geben?
  • Vertragsbedingungen: Gibt es eine Mindestlaufzeit oder Kündigungsfristen?
    Lohnt sich eine Grafikflatrate?
    Lohnt sich eine Grafikflatrate?

    Fazit: Deine Designlösung bei Bad Wolf Design

    Jetzt, wo du weißt, was eine Grafikflatrate ist und wie sie sich von anderen Optionen unterscheidet, könntest du dich fragen, ob sie die richtige Wahl für dich oder dein Unternehmen ist. Hier bei Bad Wolf Design bieten wir eine maßgeschneiderte Grafikflatrate an, die auf die Bedürfnisse deines Unternehmens zugeschnitten ist. Unsere Designer sind erfahren, vielseitig und verstehen es, deine Vision zum Leben zu erwecken.

    Wir glauben, dass Kommunikation der Schlüssel ist und garantieren, dass du mit unseren Designs vollkommen zufrieden sein wirst. Hast du Interesse? Zögere nicht, uns zu kontaktieren – wir beraten dich gerne und finden gemeinsam heraus, wie wir deinem Unternehmen am besten dienen können.

    Denke daran, dass eine gute Designlösung mehr als nur ein schönes Bild ist; es ist eine Investition in die Zukunft deines Unternehmens. Mit Bad Wolf Design an deiner Seite kannst du sicher sein, dass diese Investition Früchte tragen wird. Lass uns gemeinsam kreativ werden!